Menü

Hypnose

IMG_0479      Hypnose…..die Verbindung zu uns selbst

Der Name ist abgeleitet vom griechischen Gott des Schlafes „Hypnos“. Es ist eine alte Behandlungsform mit der man bereits im Altertum mit einer bewusst hervorgerufenen Trance Einfluss auf das Unterbewusstsein genommen hat.

Bereits vor langer Zeit wurde die Hypnose genutzt, um unwillkürliche und unbewusste Prozesse im Menschen zu beeinflussen.

Mittlerweile ist bekannt, dass ca. 30 % der bewußte Wille und ca. 70 % das Unterbewusstsein
den Menschen steuert in seinen Handlungen.

In unserer Kultur wird der Verstand sehr beansprucht,
die Anforderungen von unserer Umwelt an uns sind enorm,
und die Verbindung zu uns selbst geht immer mehr verloren,
wir fühlen uns leer und energielos und wissen nicht warum.

In meiner Praxis haben Sie nur für sich den Raum, die Zeit und meine volle Aufmerksamkeit. Es entsteht Abstand zu den äußeren Anforderungen. Durch die angeleitete Trance ( tiefe Entspannung ) geht es weg von den äußerlichen Gegebenheiten hin zu Ihrem wahren Ich.  Hier werden unbewusste Prozesse erstmal wahrgenommen, Bedürfnisse erkannt und neue Wege gefunden.

Es besteht eine kommunikative Kooperation und Verbindung zwischen Therapeut und Klient, wobei der Klient jederzeit aktiv an der Gestaltung teilnimmt.

Hypnotherapie wurde durch den wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie im März 2006 als wissenschaftliche Behandlungsmethode in der Psychotherapie in bestimmten Bereichen anerkannt.

Rufen Sie mich bitte an, um Ihre Fragen beantworten zu können…natürlich unverbindlich

02405 – 423009

oder nutzen Sie das Kontaktformular 

                                           mehrjährige Fortbildung mit Zertifikat am Milton Erickson Institut für klinische Hypnose